Auf der Suche nach dem wa(h)ren Paradies

Eröffnung Deutsches Gartenbaumuseum Erfurt mit Wolfgang Tiefensee
Minister Wolfgang Tiefensee und Viktoria Wille gehen durch die neu eröffnete Ausstellung „Auf der Suche nach dem wa(h)ren Paradies“ im Deutschen Gartenbaumuseum Erfurt. ©PPBraun

Am 12. Juni 2021 wurde auf dem Gelände des Egaparks in Erfurt die neue Dauerausstellung von stories within architecture im Deutschen Gartenbaumuseum eröffnet. Nach 20 Jahren erhielt das Museum somit eine aufwändige Aktualisierung. Denn in Zeiten von Klimawandel, Insektensterben, Flächenkonkurrenz und mangelnder Welternährung, ist das Thema Gartenbau brisanter denn je. Künftig schickt das Museum seine BesucherInnen auf eine Suche nach dem wa(h)ren Paradies und bietet überraschende Einblicke in die weite Welt des Gartenbaus.

Es berichteten u.a. die
Thüringer Allgemeine und die
Thüringische Landeszeitung.

Burg Storkow eröffnet neue Ausstellung

Die neue Ausstellung auf der Burg Storkow: „GRUNDverschieden – von staubtrocken bis pitschenass“

„GRUNDverschieden – von staubtrocken bis pitschenass“ – so heißt die neue Dauerausstellung auf der Burg Storkow, in der Besucherinnen und Besucher der Vielfalt des Naturparks Dahme-Heideseen auf den Grund gehen können. Vor rund 115.000 Jahren durch die letzte Eiszeit geformt, fasziniert der Naturpark heute mit einer abwechslungsreichen Landschaft. Grundverschieden bietet sie zahlreichen Tieren und Pflanzen ein Zuhause. Die von stories within architecture konzipierte Ausstellung bringt die Geheimnisse von sechs Lieblingsecken im Naturpark an die Oberfläche.

Zur Eröffnung berichteten u. a. Antenne Brandenburg und die Märkische Oderzeitung.

Danakil ist Höhepunkt der Buga

Auf dem magischen Monitor im Urwaldhaus können die Besucher durch die Stockwerke des Regenwaldes scollen und viele tierische und pflanzliche Bewohner entdecken.

Das Wüsten- und Urwaldhaus Danakil ist das Leuchtturmprojekt der Bundesgartenschau in Erfurt. Nun durfte es endlich eröffnen. Ab sofort können die Besucher*innen hier auf einem Weg durch zwei Extreme wandeln. Auch nach Ende der Buga bleibt das Danakil Teil des Egaparks und schließt eine alte städtebauliche Lücke.
Minister Wolfgang Tiefensee wandelte als erster durch die Ausstellung: www.twitter.com.

Über die Eröffnung am 2. Juni 2021 berichtet haben u. a.
die Thüringische Landeszeitung,
die Thüringische Allgemeine
und der mdr.

Hintergründe zu Idee und Konzept hat Viktoria Wille hier im buga-blog zu Protokoll gegeben.